HomeErgebnisseDVMM / DLMM

Platzierungen bei den Deutschen Länder-Mannschafts-Meisterschaften

(seit 2004, von 1991-2003 Deutsche Vereins-Mannschafts-Meisterschaften, bis 1990 Deutscher Vereins Pokal)
Jahr Namen
2019 Gold Herren: Dennis Grünheid, Anton Kuptz, Daniel Härtel, Johnni Adsboel, Brent De Ruiter
2017 Bronze Herren: Michael Koch, Dennis Grünheid, Johnny Adsbol, Sven Anderson-Rosenmüller, Jord Weeren
2016 Bronze Damen: Chris Kasten, Anja Maylahn, Tanja Semmelhaack, Anka Reitmeister, Michaela Wildfang, Maren Schmidtke
2015 Bronze Herren: Frank Drevenstedt, Oliver Rauth, Steffen Wendlandt, Dustin Bartel, Johnni Adsboel, Mikkel Brus Soerensen
Bronze Damen: Tanja Semmelhaack, Anja Maylahn, Martina Becker, Saskia Weier, Anka Reitmeister, Michaela Wildfang
2014 Bronze Herren: Johnny Adsbol, Frank Drevenstedt, Oliver Rauth, Holger Braun, Steffen Wendlandt, Michael Ankerdal, Dustin Bartel
2013 Bronze Herren: Frank Drevenstedt, Oliver Rauth, Holger Braun, Steffen Wendlandt, Michael Ankerdal, Dustin Bartel
2012 Bronze Damen: Sandra Heinsohn, Tanja Semmelhack, Britta Reussing, Melanie Schnoor, Saskia Weier, Mandy Christophers
Bronze Herren: Frank Drevenstedt, Oliver Rauth, Stephan Unger, Steffen Wendlandt, Michael Ankerdal, Dustin Bartel
2011 Bronze Herren: Frank Drevenstedt, Oliver Rauth, Stephan Unger, Steffen Wendlandt, Devin-Marcel Meyer, Dustin Bartel Damen: ausgeschieden
2010 Silber Herren: Frank Drevenstedt, Bastian Saager, Oliver Rauth, Stephan Unger, Steffen Wendlandt, Sebastian Weier Damen: ausgeschieden
2009 Gold Herren: Dustin Bartel, Bastian Saager, Oliver Rauth, Kerim Tasci, Stephan Unger, Steffen Wendlandt Damen: Platz 4
2008 Silber Damen: Saskia Berndt, Kornelia Hanke, Ann Christin Gierl, Sandra Heinsohn, Manuela Prietzschk, Tanja Semmelhack
Silber Herren: Dustin Bartel, Kai Knibbe, Kerim Tasci, Stephan Unger, Sebastian Weier, Steffen Wendlandt
2007 Damen: Halbfinale, Herren: Halbfinale
2006 Damen: Halbfinale, Herren: Halbfinale
2005 Gold Damen: S.Christiansen, K. Nielsen, K.Roschlaub, A.C.Gierl, M.Prietzschk; Herren: Halbfinale
2004 Bronze Herren: Andreas Feller, Nils Kröning, Marcel Rocke, Stephan Unger, Peter Hersel, Steffen Wendlandt
2003 Silber Herren: ABCV P.Czichos, A.Feller, M.Olschok, T.Unger, S.Wendlandt, B.Gädke, W.Junge, S.Zimmermann
2002 Damen: BV Elmshorn (Halbfinale)
2001 keine Medaillenplatzierung
2000 Silber Herren: ABCV
1999 Silber Herren: VHK
Bronze Damen: FC St.Pauli
1998 ?
1997 keine Medaillenplatzierung
1996 keine Medaillenplatzierung
1995 Damen: ABCV (Halbfinale)
1994 Silber Damen: ABCV , K.Krogmann, T.Schlawitscheck, A.Birkenfeld, H.Naujok, M.Offermann, S.Christiansen, G.Krupka
1993 Bronze Damen: ABCV, K.Krogmann, M. Weiler-Nagel, A.Birkenfeld, H.Naujok, M.Offermann, G.Krupka
1992 Damen: ABCV (Viertelfinale)
Gold Herren: BV Alster, F.Ritz, H.Voss, T.Becker, J.Roschlaub, F.E.Ostendorff, W.Kanavc, S.Bellman
1991 Gold Damen: ABCV 1.PLatz, Herren: ABCV Halbfinale
1990 Silber Damen: ABCV Hamburg (Halbfinale), Herren: BV Elbe 2.Platz
1989 Gold Damen: ABCV 1.Platz M.Scheler, G.Krupka, M.Offermann, R.Reinhold, R.Komossa, A.Schlawitscheck, K.Krogmann
Herren: BV Elbe (Halbfinale)
1988 Silber Damen: ABCV 2.Platz, Herren: ABCV (Vorrunde)
1987 Silber Damen: 2. Platz, M.Offermann, K.Krogmann, G.Krupka, J.Jessel, M.Scheler, S.Gerdts, U.Röttger Herren: Viertelfinale
1986 Damen: ABCV (Halbfinale), Herren: VHK (Viertelfinale)
1985 Silber Damen: ABCV, M.Scheler, M.Offermann, S.Schildknecht, R.Böge, A.Stapelfeldt, S.Gerdts, R.Komossa
1984 keine Medaillenplatzierung
1983 Silber Herren: ABCV

Bowlingverband Hamburg e. V.

Geschäftsstelle:
Walter Rathje
Altenhäger Kirchweg 4
29223 Celle

Tel.: 0170 / 407 495 82
vorstand@bv-hamburg.de